Kirchenmusikerin Lucia Carstens

Gerade frisch das Bachelorstudium Kirchenmusik in Rottenburg abgeschlossen – nun bin ich sehr gespannt und freue ich mich auf meine neuen Aufgaben als Kirchenmusikerin. Erfahrungen habe ich bereits durch regelmäßiges Orgelspiel in unserer Gemeinde und durch jahrelanges Chorleiten in Rottenburg und Umgebung gesammelt.

Die vorhandenen musikalischen Gruppen, den Kirchenchor, den Instrumentalkreis und die Schola werden von mir fortgeführt und weiterentwickelt. Besonders am Herzen liegt mir auch die Förderung  junger Menschen und Kinder, sowie die Einbringung jeder Altersklasse in die Kirchenmusik.

 » Mehr lesen über: Kirchenmusikerin Lucia Carstens  »

Lebendige Kirchenmusik

In unserer Gemeinde gibt es viele musikalische Gruppen, so dass für jeden etwas dabei ist.

Kirchenchor:

Wir sind engagierte Sängerinnen und Sänger, denen es Freude bereitet die Gottesdienste musikalisch zu bereichern. Damit wir auch alles abwechslungsreich gestalten können erlernen wir altes klassisches Liedgut, aber auch moderne neue geistliche Lieder. Gerne würden wir für die Hochfeste auch größere Projekte wie zum Beispiel Orchestermessen planen, dazu bräuchten wir aber Ihre stimmliche Unterstützung. Kommen Sie doch einfach mal Montagabends um 20 Uhr im Gemeindehaus Heumaden vorbei,

 » Mehr lesen über: Lebendige Kirchenmusik  »

Spenden & Kontonummern

Ein herzliches Vergelt’s Gott für Ihre Spende.

Spendenquittungen erhalten Sie über die Kirchenpflegerinnen.

Kirchengemeinde St. Josef Calw, Kirchenpflegerin Martina Wohlfahrt, E-mail: wohlfahrt (@) st-josef-calw.de
Konto der Kirchenpflege:
DE47 6665 0085 0000 0065 30
Sparkasse Pforzheim-Calw

Kirchengemeinde St. Lioba, Bad Liebenezell, Kirchenpflegerin Sandra Buckley, E-Mail: buckley (@) st-lioba-aurelius.de
Konto der Kirchenpflege:
DE69 6665 0085 0003 3100 51
Sparkasse Pforzheim-Calw

 » Mehr lesen über: Spenden & Kontonummern  »

50h Gebet.Zeit

Auf dem Gelände des alten Klosters in Hirsau erwacht das andauernde Gebet zu neuem Leben. Fünfzig Stunden lang (von Freitag, 23. Juni, 16 Uhr, bis Sonntag, 25. Juni, 18 Uhr) warten in der Marienkapelle und um sie herum eine Vielzahl von Gebetsstationen. Zum Innehalten, Da-Sein, Nachspüren und Beten. Himmelwärts. Einfach Tag oder Nacht vorbeikommen und ein wenig Zeit mitbringen.

Den Auftakt bildet eine fröhliche Veranstaltung für Kinder und Familien am Freitag, 16 Uhr, in der alten Basilika (Kloster Hirsau,

 » Mehr lesen über: 50h Gebet.Zeit  »

Bußkatechese

Wir Menschen bleiben uns ständig etwas schuldig und merken deutlich, dass wir nicht perfekt sind. Das ist eine Tatsache, der wir uns stellen müssen.
Kinder zwischen dem 9. und 11. Lebensjahr erkennen das schon sehr gut und sind auch durchaus bereit, darüber zu reflektieren. Diese Tatsache bietet eine gute Grundlage, um mit den Kindern über das Sakrament der Buße und den Weg dahin zu sprechen. Denn es geht ja um die Fragen:

  • Was macht mein Verhalten mit mir,

 » Mehr lesen über: Bußkatechese  »

Zeltlager 2017

Herzlich willkommen auf der Seite unseres jährlichen Sommerzeltlagers!

Voller neuer und einzigartiger Erinnerungen an die Tage auf dem Zeltplatz in Schwörstadt am Rhein sind wir in unseren Alltag zurückgekehrt, aber nicht ohne im Hinterkopf schon das nächste Lager zu haben. Und der nächste Zela-Termin steht auch schon – also streicht euch die Tage im Kalender rot an:

 08. bis 15. August 2017 für das Kleine Lager

15. bis 22. August 2017 für das Große Lager

FLYER

 

 » Mehr lesen über: Zeltlager 2017  »

Kirche am Ort …

Einige Stichworte zur Motivation für den Prozess Kirche am Ort. Kirche an vielen Orten gestalten:

    • Unsere Gesellschaft verändert sich
    • Wir sind im Zeitalter der Postmoderne
    • Vieles wird schneller – kurzlebiger – unverbindlicher – …
    • Die Weitergabe des Glaubens wird anders …
    • Somit ändern sich auch die Bedingungen unter denen wir Kirche gestalten.

 

 » Mehr lesen über: Kirche am Ort …  »