Predigt 4. Sonntag der Osterzeit – D. Bolz

L I: Apg 4, 8-2 / Ev: Joh 10, 11-18 Schwestern und Brüder! Das Johannes-Evangelium hat mich schon immer fasziniert, weil es sich doch relativ stark von den drei anderen, den synoptischen Evangelien unterscheidet. Außerdem trägt es bereits eine deutlich theologische Handschrift seines Verfassers, der gleichgesetzt wird mit dem Lieblingsjünger Jesu. Nur: Mit dem heutigen Abschnitt des Evangeliums habe ich mich schon immer etwas schwer getan, weil mir dieses Bild vom Hirten und den Schafen viel zu sehr auf das […]

Predigt 3. Sonntag der Osterzeit – D. Bolz

L I: Apg 3,12a.13-15.17-19 / Ev: Lk 24, 35-48 Schwestern und Brüder! Haben Sie es noch im Ohr? In der Mitte der vorhin gehörten Lesung sagt Petrus: „Dafür sind wir Zeugen!“ und der Schlusssatz des heutigen Evange-liums lautet aus dem Mund Jesu: „Ihr seid Zeugen dafür!“ Was die Frohe Botschaft also braucht sind: Zeugen! Da ist nicht die Rede von Theologen und Amtsträgern oder von Professoren und Fachleuten. Sicherlich: Das alles braucht es womöglich auch. Aber zuallererst braucht das Evangelium […]

Predigt 2. Sonntag der Osterzeit – D. Bolz

L I: Apg 4,32-35 / Ev: Joh 20, 19-31 Schwestern und Brüder! Die dominierende Figur des heutigen Evangeliums ist schnell ausgemacht. Es ist der Apostel, der bis auf den heutigen Tag zum Namenspatron all derer geworden ist, die sich überaus schwer damit tun, irgendwelche Überzeugungen anderer zu glauben. Und damit meine ich jetzt nicht nur religiöse. Allerdings ist mir Thomas deshalb bei weitem nicht unsympathisch, denn in so manchem Verhalten von ihm, da kann ich mich durchaus wiederfinden. Er ist […]

Predigt Ostern – D. Bolz

Liebe in Festfreude versammelte Schwestern und Brüder! Auf die Frage, welches das größere Fest in der Kirche sei – Weihnachten oder Ostern – antworten Kinder in aller Regel ganz spontan: Weihnachten! Und ich sage mir: Wer von uns kann es ihnen verdenken. Weihnachten, das ist nicht nur vom äußeren Flair her emotionaler, sondern da gibt es ein Geschehen, das für uns alle nachvollziehbar und vertraut ist. Die Geburt eines kleinen Kindes. Eine Geburt ist i.a.R. aber immer ein schöner Moment […]

Predigt Karfreitag – D. Bolz

Schwestern und Brüder! Über dem Karfreitag und dieser Feier liegt eine überaus bedrückende Stille und Traurigkeit, weil uns alle dieses Leiden und Sterben Jesu nicht unberührt lässt. Warum dieses Leid? Warum dieser Tod? Musste das alles so sein? Fragen, die die Menschen damals genauso umtrieb, wie uns heute. Sicherlich – aus dem Sessel der Theologie betrachtet und fern menschlicher Emotionen musste es wohl so sein, weil nur so Erlösung für uns Menschen möglich wurde. Aber das, so meine ich, ist […]

Predigt 5. Fastensonntag – D. Bolz

Texte: L I: Jer 31, 31-34 / Ev: Joh 12, 20-33 Schwestern und Brüder! Die meisten Menschen haben heutzutage ein Hobby. Ja mitunter wird sogar ein solches Hobby für den oder die Einzelne so wichtig, dass die komplette Freizeit danach ausgerichtet wird. Da wird dann das Fitness-Center oder die Sporthalle, das Gartenhäuschen oder der Musikproberaum zum zweiten Wohnzimmer. Keine Frage: Hobbys sind wichtig und sollen Freude machen, weil sie ja auch einen ganz elementaren Ausgleich zu unserem normalen Alltag darstellen. […]

Predigt 3. So im Jahreskreis – D. Bolz

Predigt zum 3. Sonntag im Jahreskreis 2018 (21.01.2018) L I: Jona 3, 1-5.10 / Ev.: Mk 1, 14-20 Schwestern und Brüder! In einer alten chassidischen Geschichte wird erzählt, wie ein Mann zum Rabbi seines Dorfes ging, um ihn in einer schwerwiegenden Sache um Rat zu fragen. Die Frau des Rabbi sagte ihm, er müsse warten, da jemand an-derer gerade bei ihrem Mann zur Beichte sei. Das Warten zog sich hin, wobei man ab und an ein Lachen durch die Wände […]

Predigt 2. So im Jahreskreis – D. Bolz

Predigt zum 2. Sonntag im Jahreskreis 2018 Lesung: 1 Sam 3, 3b-10.19 / Evangelium: Joh 1, 35-42 Schwestern und Brüder! Auf den ersten Blick hat das heutige Evangelium für mich nichts frohmachendes, sondern eher etwas frustrierendes an sich. Da geht Andreas zu seinem Bruder und sagt: „Wir haben den Messias gefunden!“ – und schon glaubt Simon und zwar so überzeugt, dass Jesus bereits beim Anblicken in ihm den Felsen erkennt. Wenn ich mir vorstelle, welche Mühe es heutzutage oft macht, […]

Taufe des Herrn – Predigt D. Bolz

Predigt zur Taufe des Herrn 2018 L II: 1 Joh 5, 1-9 / Ev.: Mk 1, 7-11 Schwestern und Brüder! Gestern haben wir noch das Fest der Erscheinung des Herrn gefeiert, ab heute werden – langsam aber sicher – überall die Weihnachtsbäume entsorgt, die Krippen verpackt – es kehrt wieder Alltag ein. Auch in der Kirche endet mit dem heutigen Fest der Taufe Jesu ganz offiziell die Weihnachtszeit – also: auch hier herrscht bald wieder Alltag. Wäre es aber an […]

Hl. Familie – Predigt D. Bolz

Predigt am Fest der Hl. Familie 2017 L I: Gen 15, 1-6; 21, 1-3 / Ev.: Lk 2, 22.39f (Kf) Schwestern und Brüder! Kaum ein anderes Thema hat in den letzten Wochen in unserem heimischen Blätterwald so viel Aufmerksamkeit erregt, als die Rückkehr des Wolfes oder sein wieder heimisch werden in unserer Gegend. Das Für und Wider wurde journalistisch bis ins Detail kundgetan, dazu kamen unterschiedlichste Meinungsäußerungen vieler Bürgerinnen und Bürger in unzähligen Leserbriefen. Dies alles hat mich dazu veranlasst, […]