AllgemeinGottesdiensteKirchengemeinde CalwKirchenmusikWebStartseite

Halleluja – Ostern – Herzliche Einladung zum neuen Chorprojekt

http://butz-verlag.de/images/2650.jpg

Wir, der Kirchenchor der katholischen Kirchengemeinde St. Josef Calw, laden herzlich zu unserem neuen Projekt: „Halleluja – Ostern“ ein. Damit Ostern auch richtig festlich wird, studieren wir zusammen mit verschiedenen Bläsern und Röhrenglocken die „Missa brevis in B“ des englischen Komponisten Christopher Tambling ein.

Jeder, der Lust und Freude am Singen hat, ist herzlich willkommen bei diesem tollen Projekt mitzuwirken.

Los geht’s am Montag, den 22.01.2018, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus der katholischen Kirche in Heumaden.

Aufführen werden wir das Werk am Ostersonntag, den 01.04.2018, um 11 Uhr, in der Heilig Kreuz Kirche in Heumaden und am Ostermontag, den 02.04.2018, um 11 Uhr, in der Mauritiuskirche in Altbulach.

Infos zum Komponisten und zum Werk:

Christopher Tambling (1964-2015) war ein englischer Komponist, Chorleiter und Organist. Besonders geprägt von seinem vielfältigen musikalischen Schaffen ist die bekannte Downside School bei Bath. Durch seine Kompositionen und Bearbeitungen insbesondere von Chor- und Orgelwerken ist er weit über die Grenzen Englands hinaus bekannt. Sein in der Romantik verwurzelter und sehr expressiver Stil verleiht den Werken eine besondere Nuance. Ein wichtiges Anliegen Tamblings war es seine Kompositionen so praxisnah wie möglich zu gestalten: Sie sollten nicht zu schwierig sein, damit möglichst viele Menschen seine Musik verwirklichen können, trotzdem sollte diese eine große Wirkung erzielen. Das ist Tambling auch sehr gelungen und uns wird es bestimmt auch gelingen.

Die Messe in B gehört zur Gattung der Missa Brevis und ist als Auftragskompostion für den Diözesankirchenmusiktag 2014 entstanden. Auffallend in diesem Werk sind die englisch musikalischen Einflüsse, die die Messe farbenreich und klangvoll -passend für Ostern- erstrahlen lassen.