Fronleichnam 2018 – Aktuell

Hier finden Sie am Mittwoch, den 30. Mai weitere Informationen zu Fronleichnam.  Bei schönem Wetter finden Eucharistie und Prozesssion in der Klosteranlage statt. Noch ist die Wettervorhersage zu ungewiss, um eine Vorhersage zu treffen … Bleiben Sie dran!

„Mit dir Maria singen wir“

Gott loben und seiner gedenken mit neuen Liedern: Unser Lied für den Monat Mai ist GL 887 „Mit dir Maria singen wir“ Mit dir Maria singen wir Dieses Marienlied ist eines der wenigen neuen Marienlieder in unserem Gotteslob.  Der Text und die Melodie harmonieren bestens zusammen.  Eugen Eckert, der den Text verfasst hat, ist 1954 in Frankfurt am Main geboren und hatte dort auch eine Lehrstelle an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst inne. Zudem war er als Studentenpfarrer […]

Miniprobe Fronleichnam in Hirsau

Wir treffen uns zur Probe am Mittwoch, 30.5. um 18 Uhr in Hirsau Je nach Wetter treffen wir uns entweder im Klostergarten oder in der St. Aurelius Kirche.  Am 30.5. ab 14:15 Uhr steht der Ort fest. Schaut einfach vorher hier nochmal drauf oder Tel/sms/WhatsApp: 0160 – 979 12 607 Der Fronleichnams-Gottesdienst ist am 31.5. um 10:00 Uhr  Für’s Vorbereitungsteam: Pfr. Chikwe und Susanne Tepel  

’s Blättle April (Ostern) 2018

Liebe Mitchristen, leben wir als hoffende Christen und beten wir immer das Gebet, das Franz von Assisi gebetet hat: „…dass ich den Glauben bringe, wo Zweifel ist; dass ich Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält; dass ich Licht entzünde, wo Finsternis regiert.“ Hier geht’s zum ’s Blättle April (Ostern) 2018

Neues Lied-Singen zum Lobe Gottes

Gotteslob – wie es der Name unseres Gesangbuches ausdrückt – „Gotteslob“ mit unseren Liedern wollen wir Gott loben und seiner gedenken. Bei Liedern, die wir öfters singen, achten wir da immer richtig auf den Text? Überlegen wir uns die Bedeutung? Denken wir daüber nach, wie die Musik den Text ausdrückt? Warscheinlich nicht immer – vielleicht singen wir die Lieder einfach, weil wir sie gut könnnen. Doch jedes gute Lied drückt auf seine eigene Art und Weise eine besondere Botschaft aus. […]